Streetfotografie

Sie war zu Lebzeiten vollkommen unbekannt, und doch ist sie eine der großen Fotografinnen des 20. Jahrhunderts. Fast schon fanatisch muss sie über viele Jahre hinweg große Mengen an Rollfilmen (6x6) verbraucht haben. Sie machte unglaubliche aussagekräftige Fotos, fast ausschließlich mit einer doppeläugigen Rolleiflexkamera, doch veröffentlicht oder irgendjemand gezeigt hat sie nie ein einziges Bild. Sie hat die meisten ihrer Fotos wohl selbst nie gesehen, weil viele Filme überhaupt nicht entwickelt wurden.

Es ist fraglich, ob man jemals viel mehr als einige übrig gebliebene Informationspuzzles über diese begnadete Fotografin erfahren wird. Denn es ist einem bloßen Zufall zu verdanken, dass ihre Bilder überhaupt entdeckt wurden. Und die Geschichte der Entdeckung ihrer Fotos und Filme ist genauso spannend wie ihre wunderbaren Streetaufnahmen selbst. John Maloof ist es zu verdanken, das ihre Fotos heute gewürdigt werden, leider erst nach ihren Tod.


http://www.facebook.com/photographervivianmaier